Die Polizei Neufahrn war von einer besorgten Bürgerin darüber informiert worden, dass im Bereich der Dorfstraße in Mintraching Tabletten ausgelegt worden seien und es sich hierbei möglicherweise um Giftköder handeln könnte. Durch die Polizei wurde das angegebene Areal mit negativem Ergebnis abgesucht. Da die Mitteilerin allerdings zwei der Tabletten bei der Polizei abgeliefert hatte, bittet der polizeiliche Sachbearbeiter alle Hundehalter in Mintraching um erhöhte Vorsicht, bis abgeklärt ist, welchen Wirkstoff die gefundenen Tabletten beinhalten. Die Polizei Neufahrn wird nachberichten.