Am Sonntag gegen 10.40 Uhr befuhr eine Gruppe von vier Motorradfahrern aus dem Lkr. Wunsiedel die A93 in Richtung Regensburg. Aus bislang ungeklärten Gründen kam der vorletzte Fahrer der Gruppe zu Sturz und traf hierbei seinen 29-jährigen Begleiter. Auch dieser stürzte und wurde schwer verletzt in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. Der 41-jährige Unfallverursacher wurde aufgrund der schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Die A93 war während der Unfallaufnahme, zu welcher ein Gutachter hinzugezogen wurde, und den Aufräumarbeiten für mehrere Stunden gesperrt.