Am Montag gegen 6 Uhr fuhr ein 29-Jähriger aus Altdorf mit seinem Lkw von Kröhstorf Richtung Eichendorf. Kurz vor Dornach kam ihm im Bereich der Kurve ein Omnibus, der zu weit links fuhr, entgegen, so dass der Lkw-Fahrer nach rechts ausweichen mußte. Der Bus stieß trotz des Ausweichmanövers mit dem Heck gegen den linken Außenspiegel des Lkws, so dass dieser nach innen klappte und die Scheibe des Führerhauses zerbrach. Durch die umherfliegenden Glassplitter zog sich der Lkw-Fahrer leichte Verletzungen am Arm zu. Der bislang unbekannte Busfahrer setzte seine Fahrt fort, ohne die erforderliche Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen. Ermittlungen wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurden aufgenommen