Am Samstag gegen 11.50 Uhr, fuhr eine 49-jährige mit ihrem silbernen Skoda die Bundesstraße von Cham nach Furth im Wald. Auf Höhe Chammünster überfuhr sie ein auf der Fahrbahn liegendes Metallteil, welches dadurch gegen ein weiteres Auto geschleudert wurde. Die Polizei Furth im Wald sucht nun nach Zeugen zu dem Verkehrsunfall. Der Fahrer des weiteren beschädigten Autos, gegen den das Metallteil geschleudert wurde und der „Verlierer“ des Metallteils  sollen sich bei der Polizei Furth im Wald unter Telefonnummer 09973/5040 melden. Möglicherweise hat ein Auto mit Anhänger, welches mit eingeschalteten Warnblinkern auf Höhe der Abfahrt Chammünster stand, etwas mit dem Vorfall zu tun.