Furth im Wald: Rauschgiftfahrt unterbunden

In der Nacht zum Mittwoch hat eine Zivilstreife der Grenzpolizeigruppe einen schwarzen BMW mit polnischer Zulassung auf der B20 kontrolliert. Dabei stellten die Fahnder fest, dass der Fahrer offensichtlich unter Drogeneinfluss stand. Ein entsprechender Test war positiv. Der Autobauer gab zu, am Wochenende mehrere Joints geraucht zu haben. Die Polizei veranlasste eine Blutentnahme und unterbanden die Weiterfahrt.