Am frühen Samstagmorgen gegen 1.20 Uhr fuhr ein 24-jähriger Slowakische auf ein vor ihm abbremsendes Fahrzeug auf. Die Geschädigte hielt an und stellte den Unfallverursacher zur Rede. Der Mann flüchtete dann von der Unfallstelle. Er konnte noch im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen gefunden werden. Bei der Kontrolle leistete der 24-Jährige Widerstand gegen die Polizeibeamten. Der Mann stand unter Alkoholeinfluss, weshalb eine Blutentnahme veranlasst wurde. Eine Fahrerlaubnis hatte der Mann nicht.