Personen auf Gleisen verschwunden Bahnstrecke zwischen Regensburg und Schwandorf wieder frei

Grund für die Störung sind laut Bahn Personen im Gleis. (Symbolbild) Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Die Bahnstrecke zwischen Regensburg und Schwandorf ist wieder freigegeben, nachdem sie am Samstagmorgen kurzzeitig wegen Personen im Gleis gesperrt gewesen war.

Laut Störungsmeldung der Bahn waren auf der Strecke zwischen Maxhütte-Haidhof und Schwandorf Personen auf den Gleisen gemeldet worden, weshalb sie gesperrt wurde. Gegen 10 Uhr gab die Bahn bekannt, dass die Personen offenbar verschwunden waren, und die Strecke wurde wieder freigegeben. 

Inzwischen hat sich die Verkehrslage auf der Strecke weitgehend normalisiert.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading