Personalie Pofalla wird Geschäftsführer bei Immobilien-Unternehmen

Soll bei seinem neuen Arbeitgeber die Umwandlung des Unternehmens in eine Aktiengesellschaft vorantreiben: Ronald Pofalla. Foto: Boris Roessler/dpa

Seit rund sieben Jahren ist er im Bahnvorstand und leitet dort das Infrastrukturressort. Ende April wird Ronald Pofalla den Konzern verlassen - sein neuer Arbeitgeber ist eine Immobilien-Entwicklungsgesellschaft.

Der frühere Kanzleramtschef und Noch-Bahnvorstand Ronald Pofalla wird ab Mai Geschäftsführer bei der Gröner Group, einer Immobilien-Entwicklungsgesellschaft in Berlin.

"Gemeinsam mit den bisherigen Geschäftsführern Christoph Gröner und Lars Schnidrig wird Ronald Pofalla die Umwandlung des Unternehmens in eine Aktiengesellschaft vorantreiben", teilte das Unternehmen mit.

Der 62 Jahre alte Pofalla ist seit rund sieben Jahren im Bahnvorstand und leitet dort das Infrastrukturressort. Im März hatte er angekündigt, den Konzern Ende April verlassen zu wollen.

Die Gröner Group entwickelt eigenen Angaben zufolge über verschiedene Tochterunternehmen derzeit rund 80 Immobilienprojekte in Deutschland. Der Fokus liege dabei auf bezahlbarem Wohnen und nachhaltigem Bauen.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading