Auf der B20 Höhe Parkstetten im Landkreis Straubing-Bogen hat sich am Dienstagmorgen ein Unfall ereignet. Die B20 musste zum Teil gesperrt werden.

Ein Lastwagenfahrer wechselte auf der B20 kurz vor 8 Uhr die Spur und krachte in ein Auto. Es rückte ein Großaufgebot an Einsatzkräften aus, weil zunächst das Ausmaß des Unfalls unklar war. Vor Ort stellte sich heraus, dass es ein kleiner Unfall war. Es gab keine Verletzte, sodass der Rettungshubschrauber wieder zurückfliegen konnte. Der Lastwagen blieb fahrbereit. Nur das Auto wurde stärker beschädigt.

Während der Aufräumarbeiten war beide Richtungen immer nur ein Fahrstreifen abwechselnd frei.