Wie schon im vergangenen Jahr hat sich die Grundschule (GS) Altenmarkt auch heuer erfolgreich um die Teilnahme am Rotary-Vorlesewettbewerb beworben. In einem schulinternen Vorlesewettbewerb wurde in der vergangenen Woche der Schulsieger der vierten Klassen ermittelt.

Im Vorfeld wurden in jeder der drei vierten Klassen an der GS Altenmarkt die beiden besten Leser bestimmt. Beim Schulentscheid traten nun die sechs Schüler gegeneinander an und wurden von einer unabhängigen Jury beurteilt. Rektorin Susanne Weller begrüßte dazu richtige Leseprofis wie Angela Pfligl, die Leiterin der Stadtbücherei Osterhofen, Fritz Gößwein, besser bekannt als "Onkel Fritz", und Angelika Schwarzhuber, Grimme-Preisträgerin und Autorin.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 19. Juni 2018.