Feuerwehreinsatz in Obertraubling: Dort ist am Dienstag gegen 11.35 Uhr ein Brand auf einem Industriegelände Am Langwiesfeld ausgebrochen. 

Laut ersten Information brach das Feuer auf dem Gelände einer Spedition aus. Dort war es innerhalb eines Containers zu mehreren kleinen Explosionen gekommen. Warum, ist noch unklar, allerdings waren in dem Container Chlortabletten, Rasierschaum und Treibmittel für Spraydosen gelagert. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen, es kam jedoch zu einer massiven Rauchentwicklung. 60 Mitarbeiter der Firma wurden deswegen evakuiert. Ein Mitarbeiter erlitt eine Atemreizung und wurde sorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Anwohner wurden gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Auch die nahe B15 wurde wegen des Brandes kurzzeitig gesperrt. Die Brandursache und die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch unklar. Die PI Neutraubling hat die weiteren Ermittlungen übernommen.