Notfall Kein Blut mehr da: BRK sucht dringend Blutspender

In Bayern ist kein Blut mehr da. Foto: dpa

Es geht um Leben und Tod. Das ist nicht einmal übertrieben. Der Blutspendedienst der Bayerischen Roten Kreuzes steht vor einem großen Problem. Die Blutbanken sind leer.

Es ist kein Blut mehr da, es mussten schon Operationen verschoben werden. Wegen des heißen Spätsommers gehen die Menschen nicht zum Blutspenden. Da aber täglich 2.000 Konserven in Bayern gebraucht werden, spitzt sich die Situation weiter zu.

Georg Götz, der kaufmännische BSD-Geschäftsführer, appelliert an die Bevölkerung: „Die Situation ist sehr ernst. Unser Blutkonservenlager ist leer. Wir befinden uns in einer akuten Notlage und brauchen jetzt dringend die Hilfe der gesunden, spendefähigen Menschen. Kommen Sie bitte in den nächsten Tagen zum Blutspenden auf unsere Termine! Die Patienten in den Kliniken brauchen Sie jetzt dringend!

Bitte gehen Sie zum Blutspenden. Termine in Ihrer Nähe finden Sie unter www.blutspendedienst.com/termine oder bei der Spenderhotline 0800 11 949 11 zwischen 7.30 Uhr und 18 Uhr.

 
 

7 Kommentare

Videos