Niederlage in Nürnberg Aufholjagd der Straubing Tigers wird nicht belohnt

Die Straubing Tigers haben ihr Auswärtsspiel in Nürnberg verloren. Foto: Thomas Hahn/imago

Die Straubing Tigers kassieren in Nürnberg ihre dritte Niederlage am Stück. Eine Aufholjagd nach 0:4-Rückstand wird dabei nicht belohnt.

Die Aufholjagd der Straubing Tigers wurde nicht belohnt! Am Sonntagabend lagen sie im Auswärtsspiel bei den Nürnberg Ice Tigers bereits 0:4 hinten nach Treffern von Daniel Schmölz, Brett Pollock, Chris Brown und Luke Adam. Dann nahm Tigers-Trainer Tom Pokel eine Auszeit und tauschte den Torhüter - Sebastian Vogl ersetzte Mat Robson. Im Anschluss starteten die Tigers eine Aufholjagd, kamen dank der Treffer von Marcel Brandt (2) und Jeremy Williams bis zur zweiten Pause auf 3:4 ran. Doch im Schlussdrittel gelang den Tigers der Ausgleichstreffer nicht mehr.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading