Regelmäßig wird im Stadtrat über das Thema Nachverdichtung diskutiert. Und regelmäßig sagen die Stadträte, dass es allemal besser sei, nachzuverdichten als ungezügelt am Stadtrand zu bauen. In der jüngsten Sitzung ging es um ein Areal an der Herrnfeldener Straße, das jetzt als Wohngebiet ausgewiesen wird. Das Bauunternehmen Schaumeier plant dort ein Haus mit 27 Wohnungen. Die Halle soll dafür abgerissen werden.