Nach Corona-Zwangspause Im Eisstadion Deggendorf startet die „Eiszeit“

Nach einem Jahr Zwangspause beginnt in Deggendorf wieder die Eiszeit für alle begeisterten Schlittschuhläufer. (Archivbild) Foto: oh

Am Freitag geht es ab 16.15 Uhr im Deggendorfer Eisstadion nach einem Jahr „Corona-Zwangspause“ mit dem ersten Disco-Lauf endlich wieder auf die Eisfläche. Das teilte die Stadt Deggendorf am Dienstag mit.

Das erste Disco-Lauf-Special findet am Montag, 27. September, um 20 Uhr unter dem Motto „Rock on Ice“ statt. Die Eiszeiten im Überblick:

  • Montag zwischen 20 zwischen 22 Uhr öffentlicher Eislauf (alle 14 Tage: Discoeislauf)
  • Mittwoch zwischen 14.30 und 16.15 Uhr öffentlicher Eislauf
  • Donnerstag zwischen 14.30 und 16 Uhr öffentlicher Eislauf
  • Freitag zwischen 16.15 und 18.15 Uhr Discoeislauf
  • Samstag zwischen 13.30 und 15.45 Uhr öffentlicher Eislauf und zwischen 20 und 22 Uhr öffentlicher Eislauf (jeden 1. SA im Monat: Discoeislauf)
  • Sonntag zwischen 13.15 und 15 Uhr öffentlicher Eislauf

Im Eisstadion gilt die 3G-Regel. Selbstests vor Ort werden nicht angeboten. In der Halle muss eine Maske getragen werden, solange man sich nicht zum Eislaufen auf der Eisfläche befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading