Nach monatelanger Zwangspause durften sich die Feuerräuber Hohenwarth endlich zu ihrer ersten offiziellen Gruppenstunde treffen. Das Team um Kommandant Patrick Hemmert hat sich drei Stunden Zeit genommen, um die Nachwuchsfeuerwehrler mit einem sehr wichtigen Thema vertraut zu machen, der Ersten Hilfe.

Nach der Begrüßung durch Kommandant Patrick Hemmert und Ehrenkreisbrandmeister Josef Pritzl, der lobende Worte an die 17 Teilnehmer der derzeit aus 21 Kindern bestehenden Gruppe seiner Heimatfeuerwehr richtete, gab es eine kurze Einleitung zum Thema und schon ging es in vier Gruppen in die praktische Durchführung.