Moosburg an der Isar Steinschlangen am Wegesrand

Mit den Steinen sind oft gute Wünsche verknüpft. Foto: cf

Ein besonderes Phänomen in diesen Corona-Zeiten sind bunt bemalte Kiesel am Wegesrand. Die "Steinschlangen" sind mittlerweile auch in Moosburg zu finden, sollen erfreuen und laden gleichzeitig zum Mitmachen ein. Jeder darf selbst bemalte Steine anlegen, so dass die Schlange länger und länger wird und jeden Tag mehr und Neues zu sehen ist.

Längst in die Sozialen Medien gefunden hat die Steinschlange an der Isarbrücke in der Nähe des Gasthofs Zur Länd. Am Rand des viel genutzten Fahrradwegs gelegen, bekommt sie ohnehin viel Aufmerksamkeit. Doch mittlerweile spazieren die Leute auch bewusst zum Schauen vorbei. Oder um neue Steine hinzuzufügen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 18. April 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading