Moosburg an der Isar Matinee wird zum Erlebnis

Das Hauptschiff des Münsters war bei der Matinee praktisch voll besetzt. Foto: lex

Ungewohnte Klänge hörten die Marktbesucher am Samstag um die Mittagszeit aus dem Kastulusmünster. Orgelmusik in unterschiedlicher Ausprägung und englische Lieder in der Stimmlage Countertenor: Wolfgang Kiechle und sein Schwiegersohn Nicholas Hariades gestalteten die Matinee - das Hauptschiff des Münsters war praktisch "ausverkauft".

Als nach guten 30 Minuten die Matinee zu Ende ging, brauste jubelnder Beifall aus den Bankreihen auf, die beiden Künstler mussten eine Zugabe geben, nachdem sie sich mehrfach verbeugt hatten. Die Christmas Carols, die Nicholas Hariades zur Truhenorgel und auch zum Portativ, einer kleinen tragbaren Orgel, gesungen hatte, und die Orgelstücke, die Wolfgang Kiechle solistisch zur Aufführung gebracht hatte, hatten das Publikum verzaubert.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 09. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 09. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading