Mehrere Verletzte Schwerer Unfall zwischen Vilshofen und Oberiglbach

Die Einsatzkräfte im Landkreis Passau sind am Donnerstag zu einem Verkehrsunfall bei Vilshofen gerufen worden. Foto: zema-medien.de

Am Donnerstagabend ist es auf einer Kreisstraße bei Vilshofen und Passau zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem fünf Menschen verletzt wurden – darunter auch zwei Kinder.

Laut Polizeibericht war ein 24-jähriger Autofahrer gegen 17.30 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Jaging und Vilshofen unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve in einem Waldstück auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kollidierte er  zuerst mit dem entgegenkommenden Auto eines weiteren 24-jährigen Mannes und schleuderte anschließend in den Wagen einer 30-jährigen Frau.

Bei dem 24-jährigen Mann und der 30-jährigen Frau handelte es sich um ein Ehepaar, das mit zwei Autos von Vilshofen in Richtung Jaging unterwegs war. Im Wagen des 24-jährigen Mannes saß der zweijährige Sohn, bei der Ehefrau saß die sechs Monate alte Tochter.

Der Unfallverursacher musste von Feuerwehrkräften mit dem Rettungsspreizer aus seinem Auto befreit werden und kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Das Ehepaar und die beiden Kinder wurden mit leichten Verletzungen ebenfalls in umliegende Krankenhäuser gebracht.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. An der Unfallstelle waren mehrere Rettungsfahrzeuge und die Feuerwehren aus Vilshofen, Aldersbach und Neustift im Einsatz.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading