Mallersdorf-Pfaffenberg Starker Chlorgeruch: Feuerwehreinsatz im Freibad

, aktualisiert am 25.08.2021 - 13:44 Uhr
Auffälliger Chlorgeruch hat am Mittwochmorgen einen Feuerwehreinsatz im Mallersdorfer Freibad ausgelöst. Foto: Erich Ertl

Starker Chlorgeruch hat am Mittwochmorgen einen Feuerwehreinsatz im Freibad Mallersdorf-Pfaffenberg ausgelöst. 

Laut Polizeibericht hatte ein Angestellter den auffälligen Geruch gegen 7.30 Uhr bemerkt. Er verständigte daraufhin sofort Polizei und Feuerwehr. Spezialtrupps der Wehren Mallersdorf-Pfaffenberg und Geiselhöring sperrten das Gelände ab und begannen im Anschluss mit entsprechenden Messungen. Dabei stellte sich heraus. dass die Luftbelastung noch im Toleranzbereich lag. Es bestand also zu keiner Zeit eine konkrete Gefahr. Die Ursache für den auffälligen Geruch dürfte laut ersten Erkenntnissen ein defekter Vakuumregler gewesen sein. Das Teil wurde von einer Wartungsfirma noch vor Ort ausgetauscht. 

Sachschaden dürfte laut ersten Erkenntnissen nicht entstanden sein, allerdings konnte das Freibad seine Tore wegen des Einsatzes nicht öffnen. Nach knapp drei Stunden war der Einsatz beendet und die Feuerwehren rückten wieder ab. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading