Diplom-Restauratorin Angelika Porst steht in großer Höhe an einer Außenmauer der Residenz auf einem geschützten Gerüst und ist sicher: Das, was auf der Mauer zu sehen ist, ist sehr selten. Für Laien sieht die Malerei in gelb, blau und rot ein wenig lädiert aus, für Fachleute aber ist sie ein kleiner Schatz.