Mainburg Das Radl für körperbehinderten Thomas ist da

Die Freude über sein neues "Rolli-Bike" mit Elektroantrieb stand Thomas Heidingsfelder ins Gesicht geschrieben. Foto: Ellen Kellerer

Riesenfreude im Hause Heidingsfelder: Fast als Geburtstagsgeschenk - Thomas ist am 10. März 21 Jahre alt geworden - wurde das aus vielen Spenden finanzierte Spezialfahrrad aus Memmingen angeliefert, mit dem Mutter Marga jetzt zusammen mit ihrem körperbehinderten Sohn Radtouren unternehmen kann.

Initiatoren der Aktion waren die kleine Firma "Brezn & Ancors" aus Thalham sowie die Mainburger TSV-Handballer und Schäffler, gespendet haben aber auch viele Privatleute, die von der spontanen Benefiz-Aktion erfuhren.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 24. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading