Mainburg Bittere Heimniederlage für Handballer

Auch Lukas Schmargendorf konnte dem Spiel gegen Erlangen-Bruck trotz seiner vier Tore keine Wende geben. Foto: Christian Heinzinger

Bei 26:33 gegen Erlangen-Bruck Höhenflug gestoppt - Sämtliche Spitzenspiele verloren.

Ein gebrauchter Tag war der vergangene Samstag für die Mainburger Handballabteilung. Nicht nur, dass die Herren nach langer Zeit wieder einmal ein Heimspiel mit 26:33 gegen den TV Erlangen-Bruck verloren haben, nein, auch alle anderen agierenden Teams im Erwachsenenbereich kassierten Heimniederlagen. So die Damen im Spitzenspiel gegen Schleißheim (22:33), die Herren II im Spitzenspiel gegen Pfaffenhofen II (28:33) und die Damen II gegen Wartenberg (20:22).

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 21. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 21. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading