Landshut ist wohl bald um eine neue Hotel-Attraktion reicher: Nach LZ-Informationen gibt es Überlegungen der Landshuter Festwirtsfamilie Widmann auf dem Areal gegenüber der geplanten neuen Realschule in der Münchnerau ein vier- bis fünfstöckiges Hotel hochzuziehen. Zudem sollen dort außerdem zwei Büro- und Gewerbekomplexe entstehen.

Bei dem Areal, das bebaut werden soll, handelt es sich um ein (noch) städtisches Grundstück. Der Kaufvertrag ist bereits vom Plenum abgesegnet worden. Die notarielle Beurkundung steht in etwa zwei Wochen an. Jutta Widmann, Landtagsabgeordnete und Stadträtin der Freien Wähler, die bereits in der Neustadt ein Hotel betreibt, wollte sich am Donnerstag gegenüber unserer Zeitung nicht dazu äußern. Dem Vernehmen soll es sich bei dem Hotel in der Münchnerau um ein höherklassiges Haus mit Wellnessbereich handeln.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 22. Februar 2019.