Lohberger Badewanne Ein Pfaffenhofener hat sie ersteigert

In der Sendung vom 2. Dezember haben Hannes Ringlstetter und Carolin Matzko die Wanne zur Versteigerung ausgerufen. Foto: Bayerischer Rundfunk

5.555 Euro und 55 Cent hat die greislige Badewanne aus Lohberg gebracht. Das Möbelstück erlöste bei einer Versteigerung, die Hannes Ringlstetter in seiner Sendung am Donnerstag vor einer Woche ausrufen hatte, den genannten Betrag für die Aktion Sternstunden des Bayerischen Fernsehens. 

Florin Fiebig aus Pfaffenhofen an der Ilm und seine Freunde unterstützen diese Hilfsaktion. In der jüngsten Sendung am Donnerstag sagte der Physiotherapeut das und informierte, er wolle die grüne Badewanne vor seiner Praxis aufstellen.

In der Sendung zitierte Carolin Matzko auch unsere Berichterstattung. Vergangene Woche hatten wir darüber berichtet, dass die Badewanne bei Ringlstetter in der Sendung auftauchen werde.

Hintergrund war, dass der ehemalige Besitzer das Ding loswerden wollte. Via Ebay-Kleinanzeigen hatte er es feilgeboten. Einzige Bedingung: Es  müsse vom Abholer ausgebaut werden.

Ringlstetter entdeckte die Annonce, sprang darauf an und schickte die Kabarettisten Eva Karl Faltermeier und Helmut A. Binser ins Wingei, um sie auszubauen. 

Während der Sendung kam die Idee auf, das gute Stück zugunsten von Sternstunden zu versteigern. Matzko und Ringlstetter signierten die Badewanne dann noch und jede Menge Spender wollten sie für den guten Zweck steigern. Darunter auch der ehemalige Besitzer und der BBS Lixenried

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading