Liveticker zum Nachlesen 2:3! Tigers unterliegen den Adler Mannheim

Großer Kampf: Die Straubing Tigers haben die Adler Mannheim zu Gast im Eisstadion am Pulverturm. Foto: fotostyle-schindler.de

Die Straubing Tigers unterlagen am Sonntag den Adler Mannheim im ersten Playoff-Viertelfinalspiel mit 2:3. Hier gibt es den Liveticker zum Nachlesen.


 

Straubing Tigers - Adler Mannheim 2:3

Tore: 1:0 (08:49) Mouillierat (Akeson, Connolly), 1:1 Szwarz (Katic, Iskhakov), 1:2 (20:33) Desjardins (Wolf), 1:3 (58:44) Szwarz (Lehtivuori), 2:3 (59:19) St. Denis (Schönberger, Manning)

Nach dem Spiel: Damit verabschieden wir uns von dem Liveticker. Weiter geht es für beide Mannschaften in Spiel zwei am Dienstag in Mannheim. Wir wünschen noch einen schönen Sonntag und hoffen, Sie auch beim nächsten Liveticker zu Spiel drei am kommenden Donnerstag wieder bei uns begrüßen zu dürfen. 

Nach dem Spiel: Hier folgen noch die Statistiken nach 60 Minuten: Schüsse: 62:44, Schüsse aufs Tor: 27:24, gewonnene Bullys: 34:30.

Nach dem Spiel: Ein intensiv und diszipliniert geführtes Playoff-Spiel geht hier zu Ende. Beide Mannschaften kämpften um jeden Zentimeter Eis, das bessere Ende hatten jedoch die Gäste aus Mannheim, die zunächst per Empty-Net-Goal auf 3:1 stellen konnten, kurz darauf zwar noch einen Treffer durch St. Denis hinnehmen mussten. Am Ende blieb es jedoch bei dem knappen 3:2-Sieg der Mannheimer.

Nach dem Spiel: Die Partie ist vorbei! Die Adler Mannheim gewinnen das erste Viertelfinalspiel gegen die Straubing Tigers mit 3:2.

60. Minute: Parks ist weiterhin auf der Bank. Die letzten Sekunden laufen.

60. Minute: TOOOOOOOOR für die Straubing Tigers! Brandon Manning zieht ab, sein Schuss wird abgefälscht und der Puck landet bei St. Denis. Dieser trifft im Fallen zum Anschluss.

59. Minute: TOR für die Adler Mannheim! Szwarz kommt im eigenen Drittel an die Scheibe, schaltet schnell und trifft ins verwaiste Straubinger Gehäuse.

58. Minute: Pokel nimmt eine Auszeit! Er wird wohl Goalie Parks zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis nehmen.

58. Minute: Auf einmal taucht Akeson alleine vor Brückmann, doch der Straubinger Top-Scorer macht nichts aus der Möglichkeit und vertändelt die Scheibe.

58. Minute: Die Fans geben noch einmal alles und unterstützen ihr Team. Knapp Zweieinhalb Minuten sind noch zu spielen!

57. Minute: Straubing ist wieder komplett! Es geht weiter im Fünf-gegen-fünf.

56. Minute: Damit sind die Tigers zwei der verbleibenden viereinhalb Minuten in Unterzahl. Keine guten Vorzeichen für eine Aufholjagd.

55. Minute: Zwei-Minuten-Strafe gegen Straubings Taylor Leier wegen Bandencheks.

54. Minute: Marcel Brandt verhindert gerade noch so eine Drei-gegen-eins-Situation. Er entschärft einen Querpass als letzter Straubinger Verteidiger mit vollem Körpereinsatz.

53. Minute: Sieben Minuten bleiben Straubing noch!

52. Minute: Wenn die Tigers mal in Schussposition sind, wirft sich jedes Mal noch ein Mannheimer Verteidiger in den Puck. Die Adler verteidigen gut.

51. Minute: Gelingt den Tigers hier noch der Ausgleich? Im Moment plätschert das Spiel ein wenig vor sich hin.

49. Minute: Andi Eder setzt sich stark alleine durch, zieht rechts vom Tor ab, doch der starke Brückmann bekommt auch dieses Mal den Schläger an den Puck.

48. Minute: Die Tigers sind aktiver, können sich aber aktuell keine wirklich klaren Möglichkeiten erspielen. Mannheim verteidigt souverän.

45. Minute: Die Straubinger drücken. Erst scheitert Lampl an Brückmann, dann Andreas Eder und auch Tuomie darf sich versuchen.

44. Minute: Chance für die Tigers nach Scheibengewinn im eigenen Drittel. Per langem Pass wird St. Denis eingesetzt, sein Schuss ist jedoch zu zentral angesetzt und letztlich kein Problem für Brückmann.

43. Minute: Die erste größere Möglichkeit für die Gäste im dritten Drittel. Die drei Stürmer Iskhakov, Katic und Florian Elias kombinieren sich stark vor dem Straubinger Tor durch, der Abschluss von Elias kann von Parks jedoch entschärft werden.

41. Minute: Stadionsprecher Peter Schnettler verkündet, dass das Eisstadion am Pulverturm ausverkauft ist. 5.635 Leute sehen das Spiel im Stadion.

41. Minute: Die Partie läuft wieder!

2. Drittelpause: Die Gäste führen hier nach 40 Minuten knapp mit 2:1 und das, weil die Adler sehr stark aus der Kabine gekommen sind. So fiel auch nach 33 Sekunden schon der Führungstreffer. Auch in der Folge waren die Mannheimer die bessere Mannschaft, Straubing hatte Mühe, zurück zu ihrem Spiel zu finden. Dies gelang ihnen zwar in der zweiten Hälfte des Drittels, der Ausgleich fiel bislang jedoch nicht.

2. Drittelpause: Hier gibt es die Statistiken nach 40 Minuten: Schüsse: 40:33, Schüsse aufs Tor: 18:20, gewonnene Bullys: 25:19.

2. Drittelpause: Der zweite Durchgang ist vorbei! Nach 40 Minuten steht es 2:1 für die Gäste aus Mannheim.

40. Minute: Und nochmal die Tigers! Kohl zieht ab, verfehlt das Tor nur knapp, die Scheibe ist jedoch noch frei und landet auf dem Schläger von Mouillierat, der jedoch nur den Pfosten trifft.

40. Minute: Die letzte Minute des zweiten Durchgangs läuft!

38. Minute: Da kommen die Straubinger wieder einmal zu einer Chance. Tim Brunnhuber verfehlt nur knapp.

36. Minute: Die Tigers-Fans erheben sich und wollen ihr Team zum Ausgleichstreffer anpeitschen. Den wichtigen Beitrag der Fans hatte Trainer Pokel auch vor dem Spiel im Interview mit Magenta Sport betont.

36. Minute: Die großen Druckphasen bleiben aktuell aber aus. Noch vier Minuten im zweiten Drittel!

34. Minute: Sandro Schönberger kommt an den Puck, läuft auf Brückmann zu, zielt jedoch zu hoch und verfehlt.

31. Minute: Und die nächste Möglichkeit für Straubing. Akeson kommt an die Scheibe, zieht nach innen, schießt, doch trifft nur den Pfosten! Das wäre fast der Ausgleich gewesen!

31. Minute: Die Tigers kombinieren sich gut hinten raus, doch T.J. Mulock kommt nicht an Brückmann vorbei.

30. Minute: Auch die dritte Überzahl endet ohne Straubinger Treffer!

28. Minute: Strafe gegen Mannheim! Zwei Minuten gegen Ilari Melart wegen Beinstellens.

28. Minute: Die Tigers tun sich sehr schwer im Aufbau, Mannheim ist hart in den Zweikämpfen und lässt Straubing keine Luft zum Atmen.

26. Minute: Die Tigers müssen sich wieder in die Partie kämpfen, aktuell ist Mannheimdas klar bessere Team, ist bissiger und gewinnt die wichtigen Duelle für sich.

24. Minute: Wieder Mannheim! Plachte legt quer auf Wolf, der sofort abzieht, aber nur die Latte trifft! Glück für die Hausherren.

23. Minute: Die Straubinger haben das Spiel jetzt wieder etwas besser unter Kontrolle, die starke Druckphase der Adler scheint erst einmal wieder vorbei.

22. Minute: Die Gäste starten hier stark und mit viel Druck ins zweite Drittel, da hatten die Tigers für eine kurze Zeit keine Antwort und schon sind die Mannheimer hier vorne.

21. Minute: TOR für die Adler Mannheim! Andrew Desjardins gewinnt selbst die Scheibe, die über Sinan Akdag und David Wolf wieder bei ihm landet. Mit seinem Schuss überwindet er Parks im Straubinger Tor.

21. Minute: Und es geht wieder sehr schnell zur Sache! Die Adler gewinnen das Bully, spielen direkt nach vorne, doch ein Mannheimer Stürmer kann im Fallen Parks nicht überwinden.

21. Minute: Die Partie läuft wieder!

1. Drittelpause: Hier kommen die Statistiken nach 20 Minuten: Schüsse: 19:19, Schüsse auf das Tor: 11:11, gewonnene Bullys: 13:7.

1. Drittelpause: Ein sehr intensiv geführtes Drittel geht hier in Straubing vorbei. Beide Teams erspielten sich beste Möglichkeiten, zunächst kam Straubing besser aus der Kabine und konnte auch durch einen schönen Bauerntrick durch Mouillierat in Führung gehen - der Treffer wurde nach Videobeweis gegeben und die Zeit zurückgestellt. Eine Strafe gegen Straubing blieb jedoch bestehen. Diese Unterzahl konnten die Tigers noch überstehen, eine folgende jedoch nicht mehr: Jordan Szwarz fälschte einen Schuss von Mark Katic in das Tor ab und glich zum 1:1 aus. Auch in der Folge ging es hin und her, ein Tor fiel jedoch nicht mehr.

1. Drittelpause: Der erste Durchgang ist vorbei!

20. Minute: Nico Krämmer steckt die Scheibe vor das Tor auf Rendulic, der mit seinem Versuch Parks jedoch nicht bezwingen kann. Gute Möglichkeit da für die Gäste!

19. Minute: Mannheim hat wieder alle fünf Spieler auf dem Eis. Die Überzahl bringt den Tigers nichts ein.

19. Minute:  Die letzten beiden Minuten im ersten Drittel laufen.

17. Minute: Bislang spielen die Adler diese Unterzahl sehr souverän runter. Die Tigers können sich kaum gute Möglichkeiten erspielen.

16. Minute: Strafe gegen Mannheim! Die zweite Überzahl für die Tigers startet.

16. Minute: Unsicherheit bei Straubings Schlussmann Parks, der einen schwachen Abschluss nicht sichern kann.

15. Minute: Ruslan Iskhakov kommt frei vor dem Straubinger Tor zum Abschluss, verfehlt dieses jedoch knapp.

14. Minute: Die Überzahl bringt den Tigers trotz guter Chancen nichts! Mannheim ist wieder komplett.

12. Minute: Jetzt sind die Tigers in Überzahl! Tim Wohlgemuth muss vom Eis.

11. Minute: TOR für die Adler Mannheim! Jordan Szwarz fälscht einen Schuss von Mark Katic ab und der Puck landet über den Innenpfosten im Straubinger Tor.

11. Minute: Die nächste Strafe für die Tigers! Balisy ist wieder zurück, jetzt muss Benedikt Kohl vom Eis.

10. Minute: Die Strafe für die Tigers bleibt jedoch bestehen. Chase Balisy muss für zwei Minuten wegen Hakens vom Eis! Überzahl für Mannheim. Die Zeit wurde jedoch zurückgestellt, da das Spiel zunächst weiterlief, später dann aber der Videobeweis genommen wurde.

10. Minute: TOOOOOOR für die Straubing Tigers! Nach Videobeweis zählt der Treffer, Kael Mouillierat macht das stark, umkurvt per Bauerntrick das Gäste-Tor und trifft. Brückmann ist noch dran, kann den Puck aber nur hinter der Linie klären!

10. Minute: Es geht gerade hin und her! Zuerst darf Matthias Plachta abziehen, dann geht es auf der anderen Seite heiß her!

9. Minute: Ein intensiver Beginn am Straubinger Pulverturm! Auf einmal taucht Markus Hännikäinen vor Parks auf, verfehlt jedoch mit seinem Abstauber das Straubinger Tor.

8. Minute: Dieses Mal darf Parker Tuomie abziehen, doch auch er kann Brückmann nicht überwinden. 

7. Minute: Wieder die Gastgeber! Mario Zimmermann zieht von der blauen Linie ab, Travis St. Denis arbeitet vor dem Tor, will den Puck abfälschen, doch wieder ist Brückmann der Sieger!

5. Minute: Die Tigers starten mit viel Druck in die Partie! DEL-Topscorer Jason Akeson zieht ab, visiert das obere Eck an, doch Brückmann ist auf dem Posten!

4. Minute: Auch die Gäste erspielen sich die erste Chance. Borna Rendulic prüft Tyler Parks mit einem Flachschuss.

3. Minute: Die Tigers schalten schnell um und erspielen sich die erste gute Möglichkeit! Am Ende scheitert Ian Scheid an Felix Brückmann im Adler-Gehäuse.

1. Minute: Das Spiel läuft!

14:56 Uhr: In wenigen Minuten geht es hier los! Gelingt den Tigers ein Sieg in Spiel eins der Viertelfinal-Serie?

14.54 Uhr: Und so treten die Gäste auf: Brückmann (Endras) - Holzer, Lehtivuori; Reul, Akdag; Larkin, Melart; Dziambor - Rendulic, Krämmer, Szwarz; Plachta, Wolf, Desjardins; Hännikäinen, Eisenschmid, Wohlgemuth; Elias, Katic, Iskhakov.

14.44 Uhr: Coach Pokel lässt sein Team wie folgt aufs Eis: Parks (Vogl) - Manning, Scheid; Zimmermann, Lampl; Brandt, Kohl; Eder - Mouillierat, Akeson, Connolly; Schönberger, Elsner, Brunnhuber; Samanski, Tuomie, Mulock; Leier, St. Denis, Balisy.

14.38 Uhr: Im ersten Spiel der Viertelfinalserie treffen die Tigers hier mit Adler-Interimscoach Bill Stewart auf einen alten Bekannten. Der Kanadier coachte die Straubinger vor dem jetzigen Trainer Tom Pokel, die beiden Parteien trennten sich jedoch wegen ausbleibenden Erfolgs.

14.33 Uhr: Servus liebe Eishockey-Freunde! Herzlich Willkommen zu unserem Liveticker zur ersten Playoff-Partie der Straubing Tigers gegen die Adler Mannheim. 

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading