Leiblfing Mysteriöser Leichenfund im Wald bei Mundlfing

In einem Waldstück bei Mundlfing, nahe Leiblfing, im Landkreis Straubing-Bogen wurde am Dienstagabend die Leiche eines jungen Mannes gefunden. Seine Identität ist zur Stunde noch unklar. (Symbolbild) Foto: dpa

In einem Waldstück im Landkreis Straubing-Bogen ist am Dienstagabend die Leiche eines bislang unbekannten Mannes gefunden worden. Die schaurige Entdeckung hatte ein Spaziergänger nahe Mundlfing gemacht. Die Kripo Straubing erhofft sich nun aus der Bevölkerung Hinweise zur Identität des Toten.

Die Ermittler der Kripo gehen davon aus, dass die Leiche bei der Hitze tagelang in dem Waldstück bei Mundlfing, unweit von Leiblfing gelegen haben muss. Dementsprechend schlecht war der Zustand des Leichnams. Eine eindeutige Identifizierung war nicht möglich. Und das, obwohl einige Meter von dem Toten entfernt ein rumänischer Ausweis gefunden wurde. 

Auch die Todesursache ist aktuell noch völlig unklar. Gewalt- oder Fremdeinwirkung können jedoch nach derzeitigem Stand ausgeschlossen werden. Genaueres soll nach Möglichkeit eine Obduktion des Leichnams am morgigen Donnerstag ergeben. 

Der Tote war schlank und hatte eine sportliche Figur. Sein Alter wird auf etwa Mitte bis Ende 20 geschätzt. Er trug eine auffällige Baseballmütze mit der roten Aufschrift "Ages", dazu ein rosafarbenes T-Shirt von Nike und eine blaue Jeans mit braunem Ledergürtel. 

Wo wird ein Mann, vermutlich rumänischer Staatsbürger, auf den diese Beschreibung passt, vermisst? Die Polizei schließt nicht aus, dass es sich dabei um einen der Erntehelfer, die derzeit in den Landkreisen Straubing-Bogen und Dingolfing-Landau tätig sind, handeln könnte. Wer kann Hinweise zur Identität des Toten geben? Entsprechende Hinweise nimmt die Kripo Straubing unter Telefon 09421/868-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. 

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading