Da wunderten sich einige Viechtacher beim Einkaufen am Ostersamstag gewaltig. Nicht nur die Schuhläden, sondern plötzlich auch einige Textilgeschäfte wie KiK und Takko hatten ihre Filialen geöffnet - und das bei einer Inzidenz von deutlich über 100. Waren die Konsumenten anfangs noch ein wenig skeptisch, so war zu beobachten, dass im Laufe des Samstags sich immer mehr Kunden in die Geschäfte trauten. Deren Öffnung war übrigens "im rechtlichen Rahmen" sagten uns die beiden Unternehmen auf Anfrage.

Nicht nur in Viechtach hatten KiK und Takko geöffnet - bayernweit haben die beiden Unternehmen Filialen aufgemacht.