"Landshut-Trend" Umfrage: Alexander Putz zieht davon

 Foto: LZ

Mit einem Ausbau seiner ohnehin guten Umfragewerte um 9,2 Prozentpunkte hat Landshuts amtierender Oberbürgermeister Alexander Putz (FDP) die Konkurrenz beim aktuellen "Landshut-Trend" zur OB-Wahl 2020 weit hinter sich gelassen.

Bei der repräsentativen LZ-Umfrage kommt Putz auf 44,7 Prozent. Nochmals hinter seinem bereits enttäuschenden Umfrageergebnis vom Juli bleibt CSU-Kandidat Thomas Haslinger mit 8,2 Prozent. Damit liegt er um mehr als zehn Punkte hinter dem Umfrageergebnis seiner Partei von rund 20 Prozent und fällt im Gesamttableau der OB-Kandidaten auf den vierten Rang zurück. Beim "Landshut-Trend", der im Juli veröffentlicht wurde, erreichte Thomas Haslinger rund elf Prozent. Ein Wert, der für den mit großen Ambitionen gestarteten CSU-Kandidaten ein gewaltiger Schuss vor den Bug war. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 02. Dezember 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 02. Dezember 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading