Landshut Autohaus statt Vier-Sterne-Hotel: Projekt fand keinen Betreiber

Die Pläne für ein strahlkräftiges Vier-Sterne-Kongresshotel an der Kreuzung Altdorfer Straße/Am Banngraben sind offenbar vom Tisch. Foto: LZ-Archiv/cv

Schon seit längerem war es still geworden um das geplante Hotel im Norden von Landshut - nun ist das ehrgeizige Projekt, ein strahlkräftiges Vier-Sterne-Kongresshotel an der Kreuzung Altdorfer Straße/Am Banngraben zu bauen, offenbar vom Tisch.

Nach LZ-Informationen konnte trotz ausdauernder Bemühungen über rund zweieinhalb Jahre kein Betreiber gefunden werden, so dass die Hotelidee schlicht nicht realisierbar war. Als neue Nutzung des Grundstücks ist nun ein Autohaus im Gespräch. Es war ein ambitioniertes Vorhaben, das seit Herbst 2017 die Stadtverwaltung, den Bausenat sowie den Gestaltungsbeirat beschäftigte und nach einem Bericht in der Landshuter Zeitung auch in der breiten Öffentlichkeit interessiert diskutiert wurde. Auf einem 10.000 Quadratmeter großen Areal am nördlichen Stadtrand sollte ein Hotel mit 120 Zimmern, Seminarräumen sowie einem Wellness- und Fitnessbereich entstehen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 27. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 27. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading