Am Mittwoch gegen 17.45 Uhr passierte ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Ein Angehöriger der Bundeswehr wollte von der Bundeswehrkaserne auf die Bayerwaldstraße einfahren. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten Pkw einer Frau aus dem Landkreis und stieß mit ihr zusammen. Die Frau wurde leicht verletzt, beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 14.000 Euro geschätzt.