Mehr als tausend Drittklässler aus dem ganzen Landkreis sind in diesen Tagen in den Wäldern auf der Rusel unterwegs. Denn die Waldjugendspiele, organisiert von der Forstverwaltung, können nach der Corona-Pause wieder stattfinden.