Landesliga Südost Gaydarov geht: Trainerwechsel bei der "Spiele"

Neuer Trainer bei der "Spiele" Landshut: Johannes Viehbeck. Foto: Norbert Herrmann

Peter Gaydarov verlässt die SpVgg Landshut in der Winterpause. Nachfolger wird der bisherige U15-Bayernliga-Trainer Johannes Viehbeck.

Unerwarteter Trainerwechsel bei der SpVgg Landshut zur Winterpause. Wie der Südost-Landesligist am Freitag bekannt gab, verlässt Peter Gaydarov den Verein zur Winterpause. Gaydarov war erst im Sommer an den Hammerbach gewechselt. Aufgrund der Angebote von höherklassigen Clubs bat er den Verein nun um eine Vertragsauflösung.

"Peter Gaydarov hielt im Frühjahr dieses Jahres seine mündliche Zusage für einen Wechsel zur SVL ein, obwohl bei ihm bereits damals auch noch höherklassige Anfragen eingingen. Deshalb will ihm der Verein jetzt auch keine Steine in den Weg legen und ihm die Chance geben, sich höherklassig zu bewähren", sagt Manfred Maier, der Vorstandsvorsitzende der SpVgg Landshut.

Die Nachfolge ist bereits geregelt. Johannes Viehbeck, bisheriger U15-Trainer in Landshut sowie DFB-Stützpunkttrainer, übernimmt das Landesliga-Team der Niederbayern. Maier sagt dazu: "Mit Johannes Viehbeck konnten wir einen unserer Toptrainer aus dem eigenen Nachwuchsleistungszentrum befördern, der alle Voraussetzungen für diese Aufgabe mitbringt."

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos