Landesliga Mitte Bad Kötzting schlägt Straubing - Erster Punktverlust für Seebach

Der 1. FC Bad Kötzting (blaue Trikots) hat sich am Freitagabend gegen den VfB Straubing durchgesetzt. Foto: Richard Richter

Am Freitagabend gingen in der Landesliga Mitte fünf Spiele über die Bühne. So liefen die Partien.

Zum Start in den 5. Spieltag in der Landesliga Mitte gab es am Freitagabend fünf Partien. Im Topspiel trennten sich Fortuna Regensburg und der TSV Seebach mit einem 1:1-Unentschieden. “Auch wenn es für uns der erste Punktverlust war, so fahren wir mit einem gewonnen Punkt heim”, stelle Seebachs Co-Trainer Manuel Kesten fest. Die Gastgeber verschossen früh einen Elfmeter, so hätte die Partie anders laufen können. Die Gäste gingen kurz nach der Pause durch Marcel Müller in Führung, Philip Bockes glich kurz vor dem Ende aus. “Alles in allem ist es ein gerechtes Remis”, so Kesten abschließend.

Der TSV Bogen hat nach vier Unentschieden in den ersten vier Spielen seine erste Niederlage bezogen, ging beim FC Sturm Hauzenberg mit 1:2 leer aus und ist damit weiter sieglos. Dank eines 2:0-Heimerfolges gegen Aufsteiger SpVgg Pfreimd hat der TSV Kareth-Lappersdorf einen Platz in der Spitzengruppe inne. Zum zweiten Zu-Null-Sieg kam der 1. FC Bad Kötzting, der den weiter sieglosen VfB Straubing mit 2:0 in die Knie zwang. Ebenfalls einen Platz im oberen Tabellendrittel nimmt der SV Neukirchen beim Heiligen Blut ein, der nach dem Rücktritt von Trainer Konrad Früchtl in dieser Woche beim FC Tegernheim mit 4:1 triumphierte.

FC Sturm Hauzenberg – TSV Bogen 2:1 (0:0)

Schiedsrichter: Felix Grund (Haidlfing) – Zuschauer: 200
Tore: 1:0 Wiesmaier (48.), 1:1 Käufl (65.), 2:1 Schmid (87.)

SV Fortuna Regensburg – TSV Seebach 1:1 (0:0)

Schiedsrichter: Patrick Höfer (Feucht) – Zuschauer: 160
Tore: 0:1 M. Müller (49.), 1:1 Bockes (82.)
Besondere Vorkommnisse: Altenstrasser (Regensburg) scheitert mit Foulelfmeter an Torwart Loibl (12)

TSV Kareth-Lappersdorf – SpVgg Pfreimd 2:0 (0:0)

Schiedsrichter: Mirko Morgener (Kulmbach) – Zuschauer: 80
Tore: 1:0 Schmidt (68.), 2:0 Kessner (76.)

1. FC Bad Kötzting – VfB Straubing 2:0 (0:0)

Schiedsrichter: Oliver Barnert (Bayreuth) – Zuschauer: 230
Tore: 1:0 Milicevic (56.), 2:0 Benesch (68.)

FC Tegernheim – SV Neukirchen b. Hl. Blut 1:4 (0:1)

Schiedsrichter: Stefan Dorfner (Falkenfels) – Zuschauer: 140
Tore: 0:1 Herman (5.), 1:1 Isufi (48.), 1:2 Hvézda (64.), 1:3 Bobcek (69.), 1:4 Konopasek (76.)

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading