Landau an der Isar Wanderpokal nun endgültig im Besitz des FSV Landau

VR-Bank-Direktorin Claudia Engemann (l.), Bürgermeister Helmut Steininger (2.v.l.) und HSV-Vorsitzender Florian Mock(r.) gratulierten den teilnehmenden Mannschaften. Foto: Hofner

Der sportliche Aspekt des 6. VR-Bank Cups der Fußballvereine im Rahmen der Stadtmeisterschaft am Samstag auf dem Sportgelände des Höckinger Sportvereins litt etwas unter der tropischen Hitze.

Der FSV Landau setzte sich schließlich im neuen Modus, bei dem Jeder gegen jeden spielte, durch und nahm den Wanderpokal nach dem dritten Sieg endgültig in Empfang. Da Landau als Bezirksligist für die zweite Runde des Totopokals gesetzt ist, sicherte sich auch die SG Höcking/Ganacker einen Platz in der nächsten Runde.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. Juli 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 08. Juli 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading