Landau an der Isar „Die Nacht der Vampire“: Blutspende-Aktion an der Realschule

Die Schüler haben sich intensiv mit dem Thema "Blut" auseinandergesetzt. Foto: Realschule Landau

Blut und Vampire, das gehört zusammen wie Brot und Butter, wie Tod und Teufel, wie Pech und Schwefel. Und: Blut soll auch in Landau fließen - allerdings ganz freiwillig gespendet und für einen guten Zweck. Die Schüler der Viktor-Karell-Realschule planen heute, Donnerstag, eine große Blutspende-Aktion. Das Motto lautet "Die Nacht der Vampire".

Zu diesem Zweck kommt zwischen 16 und 20 Uhr ein Blutspende-Team, das freiwilligen Erwachsenen (ab 18 Jahren) jeweils 500 Milliliter Blut "abzapfen" möchte. Die Fachschaft Ernährung und Gesundheit sorgt dafür, dass die Spender nach ihrer Gabe nicht zu geschwächt nach Hause gehen und stellt blutrote Erfrischungen, Kuchen und Snacks zur Verfügung, außerdem gibt es Zuckerwatte und Popcorn.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading