Wer gerne in Plattling an der Isar unterwegs ist, dem sind sicher in den vergangenen Wochen wieder die schönen Gespanne aufgefallen, deren Gespannführer sich für die Prüfung für den Kutschenführerschein vorbereitet haben.

Unter der Anleitung der beiden Ausbilder Elisabeth Adlhoch und Markus Würf bereiteten sich die Schüler an insgesamt sieben Wochenenden auf die zweiteilige Prüfung vor. Unterstützt wurden sie von Verena Würf mit ihrem Fjordpferd Kensia und Elisabeth Herzog mit Don Diamond sowie den vier Haflingern Lissi, Felix, Napoleon und Winnie Pooh (alle im Besitz von Markus Würf), die auch für die Fahr-Abzeichen zur Verfügung standen.