Kultur-Mai 2022 Ambros, Basler und Keller Steff kommen nach Plattling

Er kommt unplugged - Wolfgang Ambros. Foto: Roland Defrancesco

Es rührt sich bald wieder was am überdachten Magdalenenplatz in Plattling - aber so was von...! Veranstalter Roman Hofbauer hat im Mai ein tolles Programm für Jung und Alt zusammengestellt, das er am Mittwochvormittag stolz mit Kulturamtsleiterin Kathrin Tost, in Vertretung von Bürgermeister Hans Schmalhofer und dem Hauptsponsor Globus-Geschäftsführer Dieter Reis präsentierte: Von der lebenden Legende Wolfgang Ambros angefangen über einen Ex-Fußballstar bis hin zu einem Pferdeprofi.

Er ist groß, der Hunger nach Unterhaltung. Dass jetzt bald die Konzertsäle und Veranstaltungsplätze wieder gut ausgelastet sein dürften, freut den Eichendorfer Veranstalter Roman Hofbauer riesig. Auch während der Hochzeit der Pandemie hat er sich schon Gedanken gemacht, für etwas Leben zu sorgen und unter strengen Hygieneauflagen einen Kultursommer in der Plattlinger Innenstadt veranstaltet - mit großem Erfolg, auch wenn die Plätze nur mäßig und mit viel Abstand besetzt werden durften.

"Auch diesmal sind wir wieder für alles gewappnet", sagt Hofbauer. Dennoch geht er davon aus, dass mindestens 500 Besucher pro Konzert eingelassen werden dürfen.

Blues Briederchen

Gestartet wird am Samstag, 7. Mai, um 20 Uhr mit einer Band von Kult-Status. Die Blues Briederchen treten in die Fußstapfen der legendären Blues Brothers und liefern eine Show vom Feinsten ab. Wer kennt nicht das Brüderpaar mit den dunklen Sonnenbrillen. Mit dabei haben die Beiden eine Band, die den Musikern der Blues Brothers in nichts nachsteht. "Schon der Einmarsch ist ein echter Hingucker", freut sich der Veranstalter.

Chris Boettcher

Mit Chris Boettcher betritt am Sonntag, 8. Mai, um 16 Uhr ein Comedian die Bühne, der schon die größten Hallen und Plätze gefüllt hat. Er hat immer einen frechen Satz auf den Lippen und Songs, die zum Mitwippen einladen. "10 Meter geh" beispielsweise ist eine lustige Hommage an die Topmodels. Wenn Chris Boettcher am Keyboard sitzt, bleibt wahrlich kein Auge trocken.

Martin Frank

Hochklassiges Kabarett ist am Freitag, 13. Mai, um 20 Uhr geboten, wenn Martin Frank mit seinem aktuellen Programm die Bühne am Magdalenenplatz betritt. Unter anderem hat er schon das Münchner Lustspielhaus gefüllt und gehört seitdem zur alten Garde der Comedians - in einer Reihe mit den alten Hasen wie Django Asyl, Günther Grünwald und der Mutter aller, Luise Kinseher.

Keller Steff

Und dann der Keller, Steff, der am Sonntag, 15. Mai, um 18 Uhr in Plattling spielt. Ob solo, mit seiner Big Band oder als "Drei Männer mit Gitarre", es wird mit Sicherheit ein Bombenauftritt des "Bulldogfahrers". Roman Hofbauer hat ihn diesmal mit seinem Solo-Programm engagiert. "Denn gerade seine Geschichten sind es, die bei den Konzerten des Keller Steff so faszinieren", weiß er.

Wolfgang Ambros

Über den nächsten Künstler am Freitag, 20. Mai, um 20 Uhr braucht man nicht viele Worte verlieren. Pur kommt die lebende Legende Wolfgang Ambros auf die Bühne in Plattling. Mit dabei sind zwei weitere Musiker seiner legendären Band, unter anderem der Pianist und Keyboarder Günther Dzikowski, der immer wieder bei den Pur-Konzerten begeistert. Von "Schifoan" bis zum "Zentralfriedhof" werden alle großen Hits des Österreichers geboten - völlig ungeschminkt.

Bernd Hackl

Es gibt eigentlich keinen Pferdeliebhaber, der ihn nicht kennt - Bernd Hackl, den Pferdeprofi - einer der erfolgreichsten Pferdetrainer in Deutschland. Bei seinen Sendungen bei VOX widmet er sich oft den Problempferden und gibt den Pferdebesitzern wichtige und wertvolle Tipps. Seit über zehn Jahren lockt er ein Millionenpublikum vor den Bildschirm. Was er am Sonntag, 22. Mai, um 16 Uhr in Plattling erzählt? Man darf gespannt sein. "S'Leben könnt so einfach sein" heißt seine aktuelle Live-Schow.

Luise Kinseher

Und dann die "Mama Bavaria". Luise Kinseher lädt am Mittwoch, 25. Mai, um 20 Uhr zu einem vergnüglichen Abend ein. Kinseher ist Schauspielerin und Kabarettistin und trat auch als Fastenpredigerin auf dem Münchner Nockherberg auf. Auch eine eigene Show im Fernseh hatte sie schon.

Tom & Basti

Den Abschluss im Kulturreigen machen am Sonntag, 26. Mai, um 19 Uhr Tom & Basti, die schon einmal 2020 in der Isarstadt waren - zwei Auftritte vor vollem Haus. Die Beiden bieten Musik-Kabarett, dass kein Auge trocken bleibt.

Mario Basler

Als Zugabe gibt es am Samstag, 28. Mai, um 20 Uhr "Doppelpass" mit dem Ex-Fußballer Mario Basler. "Basler brennt" heißt das Programm, mit dem er seit etwa zwei Jahren auf Tournee ist. Basler gibt viel aus seinem Leben preis und geht natürlich auch auf das aktuelle Fußballgeschehen ein.

Hier gibt es Tickets

Karten für die Musik-, Vortrags- und Kabarettabende am Magdalenenplatz gibt es ganz bequem unter der Adresse www.romanhofbauer.de.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading