Kripo ermittelt nach Vorfall Buben in Roding beschnitten?

Wegen einer religiös motivierten Beschneidung ermittelt die Kripo. Foto: Sven Hoppe/dpa
Wegen einer religiös motivierten Beschneidung ermittelt die Kripo. Foto: Sven Hoppe/dpa

In einer Privatwohnung in Roding hat es möglicherweise eine religiös motivierte Beschneidung eines Buben gegeben. Kriminalpolizeiliche Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung hat das Polizeipräsidium in Regensburg jedenfalls bestätigt.

Auch eine Durchsuchung wurde vorgenommen, Vernehmungen laufen. Die näheren Umstände sind jedoch noch Teil der laufenden Ermittlungen, weshalb derzeit keine näheren Angaben zu diesem Fall gemacht werden können.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading