Kommentar Kritik, die nicht wehtut

Die Pläne von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wird der Bundestag wohl als völkerrechtswidrig kritisieren. Foto: Debbie Hill/Pool UPI/dpa

Die meisten deutschen Politiker tun sich schwer, Israel zu kritisieren.

Das zeigt sich an dem Antrag der Koalitionsfraktionen, mit dem sich der Bundestag in der kommenden Woche gegen die nach Überzeugung Berlins völkerrechtswidrigen Pläne der Regierung in Jerusalem aussprechen soll, weite Teile des Westjordanlandes zu annektieren.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 27. Juni 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading