Wer ist schuld am Wahldebakel der Union vom Sonntag? Die Christsozialen am wenigsten, meinen sie. Tatsächlich hätte ein Kanzlerkandidat Markus Söder mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein besseres Ergebnis eingefahren als Armin Laschet. Doch ihren Groll auf den CDU-Vorsitzenden, der partout nicht dem Besseren den Vortritt lassen wollte, können sie nicht freien Lauf lassen.

Müssen doch jetzt beide Unions-Chefs - Laschet und Söder - gemeinsam versuchen, in Berlin noch zu retten, was zu retten ist, also eine Jamaika-Koalition zu zimmern. Sollten sie sich in Grabenkämpfen verhaken, können sie das Projekt gleich aufgeben.