Regensburg Fridays for Future sind wieder auf der Straße

Auch in Regensburg demonstrierten am Freitagnachmittag Anhänger von Fridays for Future.  Foto: Michael Bothner
Auch in Regensburg demonstrierten am Freitagnachmittag Anhänger von Fridays for Future. Foto: Michael Bothner

In vielen deutschen Städten sind am Freitag Anhänger der Klimaschutzbewegung Fridays for Future auf die Straße gegangen. Auch in Regensburg gab es eine Demonstration. 

Zusammen mit mehr als 20 verschiedenen Organisationen, darunter Attac, Greenpeace, Omas for Future, aber auch Öko-Landwirten, der Solidarischen Landwirtschaft, BUND, Transition, der Grünen Jugend, Adfc und vielen anderen nahm Fridays for Future Regensburg am Freitagabend am bereits 6. globalen Klimastreik teil. Trotz des schlechten Wetters kamen viele Menschen. Jeder suchte sich einen Platz entlang der festgelegten Route. Der Klimastreik verlief still. Es gab keine Kundgebung, keine Musik. Die Stimmung war trotzdem gut. Die Kette um die Donau konnte fast geschlossen werden.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading