Seit heute müssen FFP2-Masken im Öffentlichen Nahverkehr und in Handel- und Dienstleistungsbetrieben getragen werden. Dementsprechend groß ist die Nachfrage. Anders als im Frühjahr gibt es aber keine Liefer-Engpässe.