Kantoren der Christuskirche Balkonmusik in Straubing - "Ein Lichtblick"

Magdalena und Johannes Meidert, Kantoren der evangelischen Christuskirche, treten jeden Abend um 19 Uhr mit Tochter Katharina auf ihrem Balkon für die Nachbarn auf. Foto: Eva Bernheim

Was die Italiener können, ist auch in Straubing möglich. Jeden Abend um 19 Uhr treten die beiden Kantoren der evangelischen Christuskirche, Magdalena und Johannes Meidert, auf ihren Balkon und machen Musik. Mit Fagott und Trompete spielen sie täglich "Der Mond ist aufgegangen".

Sie haben sich mit diesem kurzen Ständchen dem Aufruf der Evangelischen Kirche in Deutschland angeschlossen. "Singen verbindet und das tut gut", heißt es auf der Homepage der EKD. Das war auch die Motivation der Straubinger Kirchenmusiker. "Es ist ein Lichtblick", sagt Johannes Meidert, "ein Ritual, das den Tag strukturiert und dem Ganzen Sinn gibt." So sehen das wohl auch die Nachbarn ringsum, die sich pünktlich ebenfalls auf Balkonen und Terrassen einfinden und schon auf das Ständchen warten. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 03. April 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading