2020 hat es keine Jugendwallfahrt gegeben, 2021 hat man nur einen Livestream schauen können. Da nun die meisten Corona-Regeln aufgehoben sind und auch das Wetter mitgespielt hat, haben sich am Nachmittag des 14. Mai zahlreiche Pilgergruppen, Landjugendbewegungen, Firmlinge, junge Paare und Junggebliebene am Bogener Stadtplatz versammelt, um gemeinsam zur Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt auf den Bogenberg zu pilgern.