Der Satz von Pfarrer Werner Gallmeier am Schluss seines Jahresberichts zur Indiohilfe Ecuador bringt es auf den Punkt: "Almosen verpuffen, Bildung und Ausbildung haben Langzeitwirkung!" Und eben diese Kernaussage trifft exakt auf das nun schon 40-jährige Wirken der Elsendorfer Gallmeier-Brüder Max und Werner zu. Ihre Arbeit zeigte Wirkung und erzeugte Langzeitwirkung.