Hausnotrufgeräte per Paket Johanniter mit Hilfe auf Knopfdruck auch in der Corona-Krise

Der Hausnotruf kann für Senioren eine lebensrettende Maßnahme sein. Die Johanniter bieten den Anschluss aufgrund der Corona-Krise jetzt auch kontaktlos an. (Symbolbild) Foto: Ressel/dpa

Die Johanniter bieten ab sofort Hausnotrufgeräte über Paketversand an. Damit kann der Anschluss eines Gerätes ohne persönlichen Kontakt erfolgen.

Im Paket wird zudem eine Schnellstartanleitung mitgeliefert, wie der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. in einer Pressemitteilung erklärt. Außerdem stehe telefonisch ein Ansprechpartner zur Verfügung, der bei der Installation helfen könne.

„Uns erreichten Anfragen von Angehörigen, die gerade jetzt ihre älteren Familienmitglieder gut versorgt wissen wollen, auch wenn sie sie nicht besuchen können“, sagt Michael Oberhofer, Leiter des Hausnotrufs der Johanniter in Ostbayern. „Um den persönlichen Kontakt zu vermeiden, haben wir einen Weg gefunden, das Gerät über Paketdienst zu liefern. Für den Anschluss steht ein Techniker am Telefon bereit.“

Kontaktloser Anschluss und Vertrag

Das heißt also: Auspacken, an die Steckdose anschließen und mit einem Knopfdruck in Betrieb nehmen. Die Johanniter haben dazu laut Pressemeldung einen Leitfaden für die Notversorgung erstellt. Sobald der Notruf engerichtet sei, könne der Wohnungsschlüssel kontaktlos von einem Johanniter-Mitarbeiter abgeholt werden, Details hierzu würden mit dem Techniker am Telefon vereinbart. „Niemand muss also seine Wohnung verlassen, damit der Vertrag mit uns Gültigkeit hat“, sagt Oberhofer.

Bestellt werden kann der kontaktlose Hausnotruf unter der kostenlosen Rufnummer 0800 0191414.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading