Hausen Vier Einbrüche an einem Abend

Vier Häuser in Hausen wurden am Mittwoch von Unbekannten angegangen. (Symbolbild) Foto: Silas Stein/dpa

In Hausen im Landkreis Kelheim sind am Mittwoch gleich vier Häuser zum Ziel von Einbrechern geworden. 

Die meiste Beute machten der oder die unbekannten Täter in einem Einfamilienhaus in der Oswaldstraße. Hier nahmen sie mehrere tausend Euro Bargeld, Silbermünzen und Schmuck mit. Die Tatzeit lässt sich auf 17 bis 19 Uhr eingrenzen. Die Bewohner waren zu dieser Zeit nicht zuhause. Zwei weitere Einbrüche ereigneten sich zwischen 17 und 21.45 Uhr in der Birkenstraße. In beiden Fällen gelangten die Täter über ein Fenster ins Haus. Bei einem der Einbrüche entstand nur Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro. Ob im zweiten Fall etwas gestohlen wurde, muss erst noch geklärt werden. Beim Versuch blieb es in einem Einfamilienhaus am Irlet: Hier machten sich die Täter zwischen 15.30 und 18.30 Uhr an einem Fenster zu schaffen, mussten aber unverrichteter Dinge wieder abziehen. 

Aufgrund der zeitlichen und räumlichen Nähe kann laut Polizei nicht ausgeschlossen werden, dass es sich in allen Fällen um den oder die selben Täter handelt. Die Kripo Landshut hat nun die weiteren Ermittlungen übernommen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen genommen. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading