Hallertau Aiglsbach muss nach Burglengenfeld

Abwehrchef Florian Schweiger (rechts) wird den Aiglsbachern wohl auch zum Abschluss der Herbstrunde in Burglengenfeld fehlen. Foto: Hans Kistler

Der Spielausfall am vergangenen Freitag kam für Aiglsbach ungelegen. Nach dem 5:0-Sieg in Pfreimd wollte man den Schwung mit ins letzte Heimspiel der Herbstrunde nehmen.

Nun aber beendet der Landesligist den ersten Teil der Saison 2019/20 in jedem Fall mit einer Begegnung weniger, da der Nachholtermin erst für Mitte März kommenden Jahres ins Auge gefasst wurde. Zum letzten Spiel des alten Jahres müssen die Flicker-Schützlinge ihre Koffer packen und stehen am ersten Advent (Anpfiff 14 Uhr) im Stadion "Am Naabtalpark" in Burglengenfeld vor einer mehr als kniffligen Aufgabe.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 29. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 29. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading