Der Adventsmarkt auf dem Gelände des Trachtenkulturzentrums war an diesem Wochenende - wie in den Vorjahren auch - wieder ein stimmungsvolles Erlebnis. Das Ensemble des früheren Vierseithofs passte zum durchwegs hochwertigen Angebot ohne den üblichen Weihnachtskitsch. Auf dem Freigelände und im Jugendbildungshaus gab es alles, was des Trachtlers Herz begehrt - und dazu wertige Geschenke, die man guten Gewissens unter den Christbaum legen kann.